BWZ Uri

BWZ Uri, Altdorf

Beschrieb
Der kubische dreigeschossige Neubau des Berufsund Weiterbildungszentrum Uri ist eine Erweiterung des bestehenden Gebäudes. Das Bauwerk hat einen Grundriss von 600 m2 und ruht auf einer Stahl-Beton Bodenplatte als Flachgründung. Um einen stützenfreien Mehrzweckraum im Erdgeschoss zu ermöglichen, sind die Tragachsen im Gebäudeinneren als Fachwerk aus Buche und Fichte über zwei Geschosse gebildet. In den beiden Obergeschossen sind je vier Schulräume sowie mehrere Gruppen- und Vorbereitungsräume. Die Geschossdecken sind Holz-Beton-Verbundelemente aus Rippen und einer Ortbetonplatte. Das Fassadensystem ist eine Gebäudehülle zur Gewinnung von solarer Energie in Form von Wärme.
 
Leistung
Vor- und Bauprojekt, Ausschreibung und Ausführungsprojekt von Holzbau und Massivbau
 
Bauherrschaft
Baudirektion Amt für Hochbau Uri, Altdorf
 
Lage
Altdorf, UR
 
Beteiligte
CAS Architekten, Altdorf
 
Download
 

Zurück