Prix Lignum 2018

Mit dem Prix Lignum werden alle drei Jahre aussergewöhnlich gute Lösungen aus Holz prämiert. Wir sind dieses Jahr gleich mit vier Projekten in drei Regionen dabei – und warten gespannt auf die Antwort der Jury!

Der Prix Lignum zeichnet alle drei Jahre den innovativen, hochwertigen und zukunftsweisenden Einsatz von Holz in Bauwerken, im Innenausbau, bei Möbeln und künstlerischen Arbeiten aus.

Prix Lignum – ein Preis für die Holzbranche

In fünf Grossregionen der Schweiz werden jeweils ein 1., 2. und 3. Rang sowie eine begrenzte Anzahl Anerkennungen von einer unabhängigen regionalen Jury vergeben. Unter den Preisträgern der Regionen vergibt zudem eine nationale Jury Gold, Silber und Bronze. Zusätzlich wird ein Projekt mit dem Sonderpreis Schweizer Holz ausgezeichnet. Die nationale Preisverleihung des Prix Lignum 2018 findet am 27. September in Bern statt.

Unsere vier Wettbewerb-Projekte

Projektpartner Neubau BWZ Uri

Auftraggeber: Baudirektion Amt für Hochbau Uri, Altdorf
Architektur und Planung: CAS Architekten AG, Altdorf
Ausführung Holzarbeiten: Holzbau Bucher AG, Kerns
Ingenieur: holzprojekt gmbh ingenieure & planer, Standort Bern

Projektpartner Anbau Einfamilienhaus Oltingen

Bauherrschaft: privat
Architektur und Planung: kuster&martin gmbh, Oltingen
Ausführung Holzarbeiten: kuster&martin gmbh, Oltingen
Ingenieur: holzprojekt gmbh ingenieure & planer, Standort Basel

Projektpartner Erweiterung ZKSK Solothurn

Bauherrschaft: Zentrum für Kinder mit Sinnes- und Körperbeeinträchtigung ZKSK AG, Solothurn
Architektur und Planung: W2H Architekten AG, Bern
Ausführung Holzarbeiten: Beer Holzbau AG, Ostermundigen
Ingenieur: holzprojekt gmbh ingenieure & planer, Standort Bern

Projektpartner Haus zur Gerbe

Bauherrschaft: privat
Architektur und Planung: Aeberli Vega Zanghi Architekten, Zürich; Deon AG, dipl. Architekten, Luzern
Ausführung Holzarbeiten: Kost Holzbau AG, Küssnacht am Rigi
Ingenieur: holzprojekt gmbh ingenieure & planer, Standort Bern
Weitere: RSP Bauphysik AG, Luzern