Kirchgemeindehaus Sursee

Neubau eines zweigeschossigen Kirchgemeindehauses in Holzbauweise mit Schweizer Holz. Sursee (LU). 2021-2023.

Der zweistöckige Ersatzneubau besteht aus einem Erdgeschoss und einem Untergeschoss, welches nur ostseitig unter Terrain liegt. Eine Passerelle verbindet Kirche, Pfarrgebäude und neues Kirchgemeindehaus zu einer Einheit. Der Neubau wurde mit dem Label Schweizer Holz der Lignum Holzwirtschaft Schweiz ausgezeichnet.

Das neue Kirchgemeindehaus bietet seit Dezember 2023 ausreichend Platz für die Bedürfnisse der Kirchgemeinde: Im grossen Saal finden bis zu 100 Personen Platz. Zudem ist der Saal durch eine Schiebewand unterteilbar. Im darunterliegenden Untergeschoss befinden sich die Unterrichtsräume. Im Neubau sind zudem Büro- und Sitzungsräume, Küche, Archiv, Stauraum und Haustechnik untergebracht. Eine Passerelle verbindet Kirche, Pfarrgebäude und neues Kirchgemeindehaus zu einer Einheit.

Schweizer Holz verbaut

Der Ersatzneubau wurde Mitte April 2024 von der Lignum Holzwirtschaft Zentralschweiz mit dem Label Schweizer Holz ausgezeichnet. Der Neubau übertrifft dabei die Vorgaben des Labels, denn 72% der eingesetzten 265m3 Holz stammen aus Schweizer Wäldern. So sind beispielsweise fast 90% der Innenwandkonstruktionen aus gelabeltem Schweizer Holz. Die verbaute Menge von fast 186m3 Schweizer Holz wächst in den einheimischen Wäldern in nur neun Minuten wieder nach. Die Stützen des Tragwerks und die Rippendecken des Neubaus sind vollständig aus Holz ausgebildet und im Gebäudeinnern sichtbar. Die Aussenfassade aus Holz ist horizontal durch Fassadenriegel unterteilt. Zudem ist auch hier ist das Stützenraster des Tragwerks sichtbar. Da die Geschossdecke im grossen Kirchgemeindesaal höher ist als in den übrigen Bereichen, wurden die Flachdächer des Neubaus abgestuft. Das Untergeschoss schliesslich wurde in Massivbauweise erstellt.

Unsere Leistungen

Bauherrschaft

Projektpartner:innen

Bildnachweis: Christian Hartmann, Beromünster

«Beim Bau des Kirchenzentrums auf Holz gesetzt», Medienmitteilung Lignum Holzwirtschaft Zentralschweiz vom 17. April 2024

«Unser Fokus liegt auf Holz und damit bei der richtigen und sinnvollen Verwendung dieses Baustoffes. Die Idee ist nicht der kompromisslose Holzeinsatz, sondern eine Holzdenkweise, mit welcher wir Sinn und Zweck von Lösungen prüfen und anhand von Alternativen beurteilen.»