Kletterhalle o’bloc Ostermundigen

Kletter- und Boulderhalle (2015). Abmessungen 30 m x 34 m x 18 m

Die Kletter- und Boulderhalle o’bloc in der Berner Vorortgemeinde Ostermundigen ist eine der höchsten Hallen Europas. Die unterschiedlichen Nutzungen der Halle teilen sich auf mehrere grosszügige Bereiche auf. Von aussen sieht die Halle aus wie ein riesiger Felsbrocken. 

Die o’bloc-Halle umfasst eine eingeschossige Kletterhalle mit einer lichten Höhe von 18 m, einen mehrgeschossigen Boulderbereich und eine Cafeteria. Das Gebäude wurde mit einem Holzbauprimärtragwerk realisiert und weist mit einer trapezförmigen Bindergeometrie Spannweiten von bis zu 19 Metern auf.

Unsere Leistungen

  • Vor-, Bau- und Ausführungsprojekt
  • Holzbau und Massivbau

Auftraggeber

  • o’bloc AG, Bern

Projektpartner

  • Bauart Architekten AG, Bern
  • Beer Holzbau AG, Ostermundigen

«Unser Fokus liegt auf Holz und damit bei der richtigen und sinnvollen Verwendung dieses nachhaltigen und ökologischen Baustoffes. Die Idee ist nicht der kompromisslose Holzeinsatz, sondern eine Holzdenkweise, mit welcher wir Sinn und Zweck von Lösungen prüfen und anhand von Alternativen beurteilen.