Freihängender Korridor der Primarschule Dallenwil

Verbindung der beiden Schulhäuser durch einen zweigeschossigen, freihängenden Korridor in Holzbauweise mit Pausenplatzdach. Dallenwil (NW). 2019. Ingenieurleistungen Holz- und Massivbau, Tragwerkskonstruktion.

Die Schulhäuser «Linde» und «Erle» in der Gemeinde Dallenwil wurden 1917, respektive 1970 erbaut und über die Jahrzehnte stückweise erweitert. Ein überdachter, aber offener Pausengang verband die beiden Schulgebäude im Erdgeschoss.

Die neue zweigeschossige Passerelle in Holzbauweise verbindet nun die Schulräume in den beiden Schulhäusern direkt, hindernisfrei und witterungsgeschützt. Im Schulhaus «Erle» wurde zeitgleich ein Lift eingebaut – dank der Passerelle reicht dieser eine Lift, um beide Schulhäuser neu hindernisfrei zu gestalten. Der Verbindungskorridor wurde freihängend realisiert und weist eine Spannweite von 19 Metern auf. Er funktioniert im Erdgeschoss gleichzeitig als Pausenplatzdach und wertet den Pausenbereich auf. Die Montage des vorgefertigten Fachwerks aus Brettschichtholzträgern und der Grossformatplatten für Decke und Boden erfolgte per Kran. Für den Bau der Passerelle wurde mehrheitlich einheimisches Fichten- und Tannenholz verwendet.

Aufgrund der Beurteilung der Denkmalpflegekommission wurde das ursprünglich geplante Holzfachwerk mit diagonal verlaufenden Streben verworfen. Das stattdessen realisierte Fachwerk mit einem filigranen Zugstabsystem greift nun die Proportionen und vertikale Struktur des Schulhauses Linde auf. Die horizontale Aussteifung wurde über die Brettsperrholzplatten in den Böden und im Dach der Passerelle ausgeführt. Der Brandschutz wurde so gelöst, dass bei einem Brand auf einer Etage des Fachwerks die Zugstangen ausfallen können und die ganze Passerelle von nur einer Etage getragen werden kann.

Das Fundament der Passerelle mit Treppenstufen und Rampen, der neue Liftschacht im Schulhaus «Erle» und die Sitztreppen des Aussenpausenplatzes wurden in Massivbauweise realisiert. holzprojekt gmbh übernahm bei diesem Projekt die Ingenieurleistungen für den Holzbau und für den Massivbau. holzprojekt bediente den Gemeinderat zudem mit den nötigen Argumenten für den Bau des Verbindungskorridors in Holzbauweise.

Unsere Leistungen

Bauherrschaft

  • Gemeinde Dallenwil (NW)

Projektpartner:innen

Realisierung

  • Projektierung: 2017/18
  • Bau und Montage: Sommer/Herbst 2019

«Unser Fokus liegt auf Holz und damit bei der richtigen und sinnvollen Verwendung dieses Baustoffes. Die Idee ist nicht der kompromisslose Holzeinsatz, sondern eine Holzdenkweise, mit welcher wir Sinn und Zweck von Lösungen prüfen und anhand von Alternativen beurteilen.